Das Museum am Löwentor in Stuttgart

Museum Löwentor Stuttgart

Das Museum am Löwentor befindet sich am Rand des Rosensteinparks. Das moderne und architektonisch interessante Museum wurde 1985 eröffnet. Es beherbergt auf einer Fläche von etwa 3500 qm international bedeutende Fossiliensammlungen. Eines der ältesten fossilen Menschenfunde aus Mitteleuropa lässt sich im Museum am Löwentor bestaunen: der berühmte Steinheimer Schädel.

Was gibt es zu entdecken?

Das Museum bezieht sich hauptsächlich auf die südlichen Regionen Deutschlands. Die frühe Erdgeschichte Baden-Württembergs führt auf bis zu 250 Mio. Jahre zurück. Die Besucher können vom Erdaltertum bis zum Quartär die Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume kennen lernen. Detailgetreue Rekonstruktionen und Info-Tafeln geben genauere Informationen über die Lebewesen der damaligen Zeit.
Im Bernsteinkabinett lassen sich kleine, gut erhaltene, Tiere wie Skorpione oder Käfer aber auch Federn im Bernstein betrachten.
Einer der beliebtesten Teile der Ausstellung, vor allem für Kindern, sind die Dinosaurier. Das Museum zeigt viele interessante Fakten über die verschiedenen Saurier.


Anfahrt

Mit den S-Bahnlinien S4, S5 und S6 (Haltestelle: Nordbahnhof) und den U-Bahnlinien U12 (Haltestelle: Nordbahnhof) und U13 (Haltestelle: Löwentor) gelangt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Museum. Mit dem Auto nimmt man am besten die B27 oder die B10.

Preis

Erwachsene: 5€
Ermäßigt (Auszubildende, Schüler, Studenten, Freiwiligendienstleistende): 3€
Familien: 11€
Gruppen (ab 15 Pers.): 3€
Schüler in Klassen: 2,50€
Kinder bis einschl. 6 Jahre: freier Eintritt

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag bis Freitag von 9:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage von 10:00 – 18 :00 Uhr

 

Siehe auch Naturkundemuseum Schloss Rosenstein

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.